Willkommen auf den Internetseiten von
vita-init
Jürgen Elsen, Unternehmen im KRD

chakra-erleben u. zustimmen (siehe oben)
hier zur Website: vita-init.de
hier zur Website: erlebnis-qigong.de
hier zur Website: sinnbilden.de
Mit Benutzung dieser Website, sowie den eventuell daraus resultierenden Vereinbarungen, besitzen Sie eine temporäre Zugehörigkeit zum Königreich Deutschland und sind damit einverstanden.
Sie erkennen für diese Zeit die Verfassung des Königreiches Deutschland an. Ihnen entstehen durch die Zugehörigkeit keine Kosten.
OK
mehr dazu
chakra workshop Hamburg
chakra workshop Hamburg

chakra workshop Hamburg  chakra workshop Hamburg

 

Chakren – Tore zum Selbst und zur Welt

Die sieben Hauptchakren sind tragende Säulen im Mikro- und Makrokosmos (Individuum, Erde, Kosmos). In dem ich die Chakren wahrnehme und erkenne, werden mir die Tore zum Sein, zu meinen Lebensaufgaben, Bestimmungen und dem Potenzial meiner Selbst weiter geöffnet. Die sieben Weltwunder, die von mir entdeckt werden wollen, sind eigentlich die sieben Hauptchakren ...

Mehr Resonanz gewinnen mit sich selbst
und den existenziellen Schöpfungskräften

Lebensfreude und Glück wachsen mit zunehmender Resonanzfähigkeit zu mir selbst, zum Ganzen.
Im Chakra-Erleben entwickle ich ein Sensorium – und ein Metatool, was mich in jeder Lebenslage dem Jetzt und den Möglichkeiten im Jetzt näher bringt, um so wirkungsvoll und mit wachsender Reife, meine gewünschten Gestaltungen umsetzen zu können.

Förderung der Selbstregulation im Umgang mit Stress-, Angst- und herausfordernden Situationen in Alltag und Beruf

Meine Kompositionen von Denken, Fühlen und Handeln beeinflussen einerseits die Hauptchakren in ihrer Funktion (und damit z.B. auch das Immunsystem) - andererseits beeinflussen Chakra-Kompositionen mein Denken, Fühlen und Verhalten. So können positiv oder negativ zirkulare Dynamiken entstehen – letztere erzeugen Stress und Ängste. Durch die Wahrnehmung (Feedback) der Chakren befähigen wir uns positiv im Sinne von Selbstregulation dazu, überkommene Muster, Gewohnheiten und »Teufelskreise« zu durchbrechen.

Chakra Workshop in Hamburg, wie ein Chakra mein Verhalten und umgekehrt Verhalten ein Chakra beeinflusst

Im Chakra Workshop lernen Sie die Qualitäten und Entitäten der Chakras kennen. Sie werden dadurch wahrnehmen, wie die Energien der Chakra Sie selbst und auch andere Menschen in ihrem Verhalten bedingen. Das Verhalten - ob Glück oder Problem und Konflikt - spiegelt sich immer auf Chakra Ebene und umgekehrt: durch Einstimmung und Umgang mit einem Chakra beeinflusse ich mein Verhalten und das meiner Umgebung.

Chakra Workshop im Kontext von Selbstregulation und Stressmanagement

Chakra Bewegungen, die im Chakra Workshop eingeübt werden, wirken direkt auf unser Verhalten und den Gemütszustand im Sinne einer Selbstregulation. Wir können hier sehr effizient Stress abbauen oder gar nicht erst in Stesssituationen hineingeraten. Die Chakra Übungen stärken z.B. unsere Verbindung zu uns selbst, zur Erde (geerdetsein) und zu unserem kreativen Potenzial.

Das 6. Chakra erweist sich besonders für Stress anfällig. Wer dann auch noch Energie Mangel im vierten Chakra hat, der läßt sich schnell verunsichern und trifft Fehlentscheidungen.

Chakra Workshop als Intuitionstraining und Gesundheitsförderung

Zukunft tritt durch das Tor der Intuition ein und findet Fuss durch Erfahrung und Wissen. Im Chakra Workshop unterstützen wir das Intuitionsvermögen. Meditation und Chakra Bewegungen wirken öffnend und lassen die Energien frei fließen. Somit ist der Chakra Workshop nicht nur ein Antistress und Gesundheits Workshop, sondern auch durch Chakra Erleben und Chakra Erlebnisse wird der Zukunft Tür und Tor geöffnet.

Ausbildungen

Pädagogisch-Didaktische Ausbildungen am Seminar für Waldorfpädagogik in Stuttgart

Studium Physik und Philosophie, Eberhardt Universtät Tübingen, freies Hochschulkolleg Stuttgart

Studium und Ausbildung in Transpersonaler Psychologie, Chakratherapie, Institute Lightconnection Hamburg

Reikimeister seit 1998

Ausbildung zum Qigong-Übungsleiter (Hamburg) bei Asta Eichhorst, Elvira Glück und Petra Hinterthür
Mitglied in der DQGG 2011 - 2017
Workshops und Seminare u.a. bei
Emmy und Otto Fischer
Monnica Hackl
Jorgos Pappas
Meister Li Jiacheng

chakra workshop Hamburg
Jürgen Elsen



Jürgen Elsen über seine Chakra-Erlebnisse

1998: ein Jahr voller Umbrüche - beruflich, familiär »Stirb-Und-Werde-Prozesse«. In dieser Zeit bekam ich tiefgehende Schauungen (Offenbarungen) der Chakren geschenkt.

Doch statt damit gleich ins «Außen» zu gehen (Veranstaltungen anbieten usw...)
lag meine Aufgabe vielmehr darin, das neu Erfahrene erst einmal in meine Persönlichkeit vollständig zu integrieren, tief sinken und aufgehen zu lassen. Alles, was werden will hat seine (eigene) Zeit und ich habe gelernt, darauf zu achten, ein Gespür für die richtige Zeit zu erlangen.

Meine Chakra-Erlebnisse flossen hinein bis in die Ausgestaltung und Ausführung ganz alltäglicher Dinge oder in beruflichen Situationen.
14 Jahre später (nach 7 Jahren veröffentlichte ich das ICH - Buch auch mit Fokus auf die Chakren), sprachen mich plötzlich Menschen darauf an, mehr über die Chakren zu erfahren!

Daraufhin entwickelte ich das Chakra-Erleben-Seminar. »Chakra-Erleben.de« ist mittlerweile eine wachsende Gemeinschaft.
Wer sich mit den Schöpfungsenergien, die sich in den Chakren manifestieren, verbindet, der vollzieht die Verbindung mit Alle(m)(n) und sich selbst, bewußt und frei. Freiheit – das Paradoxon der unabhängigsten aber verbindlichsten Verbindung – bildet schließlich den Boden der Liebe.
Die »sieben Siegel« sind die Chakren und sie sind die Schlüssel zu Dir selbst und zur Welt.

Handeln aus Erkenntnis - oder »Wein predigen und Wasser verkaufen«?

Mit meinem Handeln und Sein das fördern, was meinem eigenen und auch dem Wohlbefinden aller dient bedeutet: Leidstrukturen bei sich selbst und in der Gesellschaft erkennen UND diesen durch das eigene Handeln keinen Vorschub mehr zu geben - sondern bessere Alternativen aufbauen!

Das eigene Denken und Handeln mit dem Herzen durch die Wahrnehmung im Hier und Jetzt zu prüfen - frei von Gedankenimplantaten sein, denn ALLES, was wir nicht selbst durch die eigene Wahrnehmung erworbenen haben, ist nur von »Hören und Sagen« - es sind also Hypothesen, die wir bestenfalls GLAUBEN können.

So machen wir uns durch diese implantierten Gedanken manipulierbar, betreiben SPALTUNGEN, schwächen uns selbst - jeder Krieg (auch der gegen sich selbst - Autoimmunkerkrankungen) beginnt im Kopf.

Meine Beobachtungen im bestehenden BRD-System haben zur Erkenntnis:

In einem &raqou;Staat«, der keine Souveräntität inne hat - hoheitliche Aufgaben (z.B. Finanzsystem, Grenz- und Umweltschutz) an Privatunternehmen abgibt - kann der einzelne Mensch kaum souverän sein, sondern läuft zunehmend in immer schneller drehenden Hamsterr&aum;dern mit.

Aus diesen angedeuteten Gründen stelle ich meine Tätigkeit in den Rechtsrahmen des Königreich Deutschland, dessen Rechtsgrundlage seine demokratische Verfassung ist.
Interaktionen innerhalb dieser Internetrepräsentanz basieren auf dem Rechtsrahmen im Königreich Deutschland.

Ich freue mich, mit Menschen interagieren zu dürfen, die den Mut haben, sich als Mitgestalter einzubringen in einer selbst geschaffenen Organisation im Sinne des Wohles aller.
Hierzu habe ich auch einen Videobeitrag verfaßt.